AGBs Deutschland


Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB (Deutschland)

 

Bestell- und Lieferbedingungen

VIPLASHES GmbH setzt voraus das der Kunde eine zertifizierte Ausbildung vorweisen kann, von anerkannten und renommierten Firmen. Basisausbildung können hier minimal abweichen von der Basisausbildung welche VIPLASHES anbietet. Doch bei allen renommierten Firmen im deutschsprachigen Raum sind diese identisch. Es obliegt einzig VIPLASHES ein vorliegendes Zertifikat anzuerkennen und ohne Begründung abzulehnen. Nur ein anerkanntes Zertifikat ermöglich bei VIPLASHES Produkte und Zubehör zu bestellen. Aus diesem Grund ist der Web-Shop auf unserer Homepage nur für zertifizierte Eyelash-Stylisten zugänglich. Ein Freischaltung erfolgt durch uns, auf elektronischem Weg.

 

VIPLASHES Lizenz für Schulungen

Basisschulungen, Seminare sowie Workshops werden und dürfen einzig durch VIPLASHES zertifizierte und ausgebildete Schulungsleiter angeboten und durchgeführt werden. Schulungsleiter für die Schweiz sowie alle EU Staaten, werden von der Geschäftsleitung VIPLASHES GmbH ausgesucht und am Hauptsitz in Vira Gambarogno (Schweiz) ausgebildet. Um eine Ausbildungslizenz zum VIPLASHES Master-Trainer zu erlangen wird eine Lizenzgebühr von EUR 5.000,- erhoben.

Werden VIPLASHES Basisschulungen, Seminare sowie Workshops, als theoretischer Teil, oder als auch im praktischen Teil am Model ohne diese Ausbildungs-Lizenz angeboten oder durchgeführt, werden rechtliche Schritte mit einer Mindestschadensersatz Forderung von EUR 25.000.- eingeleitet. Dasselbe gilt für Schulungen oder Seminare die mit Produkten von VIPLASHES, ohne Lizenz und ohne schriftliches Einverständnis, angeboten und durchgeführt werden. Gerichtsstand ist Düsseldorf.

 

VIPLASHES Lizenz für Produktevertrieb in EU Staaten

Der Vertrieb sowie Verkauf von VIPLASHES Produkten und die angebotenen Zubehörartikel geschehen einzig und alleine durch VIPLASHES. In der Schweiz und EU Staaten. Ohne Lizenzvereinbarung dürfen keine VIPLASHES Produkte sowie VIPLASHES inkl. Handbuch (auch nur Auszugsweise) an Schulungen, Seminare sowie Workshops angeboten oder verwendet werden. Dieses schließt alle Marketing-Materialien, einschließlich der Plakate, Broschüren, Handbücher etc. mit ein. VIPLASHES unternimmt rechtliche Schritte bei Verletzung der Nutzungsrechte. Gerichtstand Düsseldorf. Anwendbar nach deutschem Recht.

Eine Lizenz für den Produktevertrieb wird nach Absprache und unter Vorgabe von Mindestlagerbestand und gegen Vorauskasse geprüft. Eine VIPLASHES Produkte Verkauf Lizenzgebühr ist automatisch mit folgenden Bedingungen verbunden:

• Verkauf der VIPLASHES Produkte nur an geschulte und zertifizierte Eyelash Stylisten
• Zertifikate sind im Voraus einzuholen
• Anbieter selbst ist professionell geschult als Eyelash Stylist, Vorzugsweise von VIPLASHES.
• Länder Produkte verkauf- Lizenzgebühr EUR 5.000,-
• Vertragsdauer immer für 1 Jahr. Vertragsverlängerung jeweils 1 Jahr.

Einem von VIPLASHES zertifizierten Schüler ist es nicht erlaubt, andere Personen zu schulen oder zu zertifizieren. Auf keinen Fall haftet VIPLASHES bei falscher Anwendung des Produktes. VIPLASHES behält sich das Recht vor, den Gebrauch der Marke und den Produktvertrieb zu untersagen. Beispiele, die VIPLASHES veranlassen könnten, den Gebrauch der Marke und des Firmenzeichens zu verbieten sind beispielsweise:

• nicht der Norm entsprechende Anwendungen der Eyelash Extensions
• konkurrierende Produkte unter dem Namen VIPLASHES anzubieten,
• VIPLASHES Produkte, die zur Applikation notwendig sind, weiter zu verkaufen,
• reiner Vertrieb von VIPLASHES Marketing-Materialien.

Die Verwendung des Firmenmaterials von VIPLASHES ist anderen Personen untersagt.

Werden VIPLASHES Produkte über Internet Portale/Shops, an Schulungen sowie sonstigen Verkaufsmöglichkeiten/Veranstaltungen ohne Lizenz oder schriftliche Einwilligung seitens VIPLASHES angeboten, werden rechtliche Schritte mit einer Mindestschadensersatz Forderung von EUR 5.000,- eingeleitet.

 

Workshop

Buchungen für Basisschulungen sind spätestens 14 Tage vor dem vereinbarten Schulungstermin zu bezahlen. Der Schulungsplatz ist erst nach Zahlungseingang gesichert. Schulung oder ein Seminar/Workshop gelten erst definitiv als bestätigt nach Zahlungseingang. Der Kunde hat VIPLASHES mindestens 14 Tage vor vereinbartem Schulungsdatum eine Stornierung mitzuteilen. Telefonisch oder per Email. Wird diese Frist nicht eingehalten oder versäumt, wird dem Kunden 50% der reinen Workshop /Schulungsgebühr in Rechnung gestellt und 7 Tage vor vereinbarten Schulungsdatum werden 70% in Rechnung gestellt. Bei weniger als 7 Tage vor Schulungsdatum werden 100% der Schulungsgebühr fällig. Sollten Stornierungsgebühren durch Hotelbuchungen anfallen, werden diese 1:1 zusätzlich in Rechnung gestellt. VIPLASHES behält sich vor, Termine bis 14 Tage vor Schulungsbeginn zu verschieben. Die Politik von VIPLASHES ist, das Produkt und die Dienstleistungen nur für den Gebrauch durch geschulte und zertifizierte Personen zu erlauben. Der Schüler erklärt sich damit einverstanden, keine Video- oder Fotoaufnahmen während des Workshops zu machen (um diese zu veröffentlichen).

 

(AGB) für Online-Warenbestellungen Stand: 01/2017

1 Geltungsbereich

Für Ihre Online-Warenbestellungen über unsere VIPLASHES Homepage gelten – soweit Ihnen dadurch ein weitergehender Verbraucherschutz an Ihrem Wohnort in Europa nicht entzogen wird – ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VIPLASHES GmbH, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können den Text auf Ihren Computer ausdrucken. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

 

2 Vertragsabschluss

Unsere Angaben zu Waren und Preisen innerhalb des Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein bindendes Angebot ab; dieses Angebot wird durch uns angenommen, sofern und sobald wir dem Angebot eine Angebots Nr. zuteilen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir insbesondere das Recht, von der Lieferung der angebotenen Waren im Falle ihrer Nicht Verfügbarkeit Abstand zu nehmen. Erst mit der Annahme des Angebots entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware. Das zur Bestellung erforderliche Passwort dürfen Sie nicht an Dritte weitergeben. Im Falle einer Weitergabe stehen Sie auch für Bestellungen des Dritten ein. Für jegliche Bestellungen mit Ihrem Passwort und daraus resultierender Forderungen kommen Sie auf.

 

3 Rückgaberecht

(1) Es besteht kein Rückgaberecht auf Waren und Werbemittel.

 

4 Lieferung & Versand

(1) Die Lieferung erfolgt normalerweise innerhalb von 2-3 Werktagen durch die Post oder einen von VIPLASHES auserwählten Zulieferer. Bei Nichtabholung werden die anfallenden Porto-, Rückportogebühren inkl. Bearbeitungsgebühr fällig. Sollte die bestellte Ware nicht verfügbar sein, behält sich VIPLASHES vor, vom Vertrag zurückzutreten. In einem solchen Falle wird der Kunde unverzüglich darüber informiert. Eine bereits entgegengebrachte Zahlung des Kunden wird unverzüglich zurückerstattet. SA/SO gelten NICHT als Werktage da die Post weder annimmt noch ausliefert. Wir versenden keine Gratismuster.

(2) Wir liefern ausschließlich an Lieferadressen innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz. Die Lieferung erfolgt ab unserem Auslieferungslager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.

(3) Wir sind zu Teillieferungen an die bei Auftragserteilung angegebene Anschrift berechtigt, soweit Ihnen dies aufgrund einer Abwägung Ihrer und unserer Interessen zumutbar ist. Bei Teillieferungen tragen wir selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Die Versendung der Teillieferungen erfolgt auf unsere Gefahr. Mit dem Erhalt jeder Teillieferung geht die Gefahr für die gelieferten Artikel auf Sie über. Sofern wir mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug sind oder uns ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, sind Sie berechtigt, vom Vertrag insgesamt zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung der gesamten Verbindlichkeit immer dann zu verlangen, wenn die Teillieferung für Sie kein Interesse hat.

(4) Die Versandspesen betragen innerhalb Deutschland 6,50 € und sind Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 100,- € Netto. Die Versandspesen betragen innerhalb der EU 13,- € und sind Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 150,- € Netto. Inselzuschläge werden individuell angepasst. Express innerhalb Deutschland auf Anfrage möglich.

 

5 Rücksendekosten im Fall des Widerrufs (nur für Privatkunden)

Sie haben im Fall des Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Sie müssen auch nur die regelmäßigen Kosten der Rücksendung tragen. Mehrkosten, die z.B. durch eine Änderung unseres Geschäftssitzes oder durch den von uns gewünschten Einsatz teurer Transportdienste entstehen, gehen zu unseren Lasten.

 

6 Zahlungsmittel, Fälligkeit, Mängelansprüche, Verzug und Eigentumsvorbehalt

In Abhängigkeit von der Höhe Ihrer Bestellung, dem Saldo Ihres Kundenkontos bei www.viplashesgermany.de wird folgende Zahlungsmöglichkeit angeboten: Vorkasse, Rechnung (außer Neukunden) oder Pay Pal. Die Rechnungen haben eine Zahlungsfrist von 10 Tagen, ab Erhalt der Ware. Änderungen unter Vorbehalt. Bei Erstbestellung eines Neukunden ist nur eine Lieferung per Vorkasse möglich, jede weitere Bestellung erfolgt dann per Rechnung oder Pay Pal.

Unsere Kontodaten für Kunden in Deutschland und Österreich:
Kontoinhaber: VIPLASHES GmbH
Konto: 0108397076
IBAN: DE45 6835 1865 01083970 76
BIC: SOLADES1MGL
Bankname: Sparkasse Markgräflerland

Bei verspäteter Zahlung bei Lieferungen, gelten folgende Regelungen:
1. Zahlungserinnerung (1. Mahnung) nach 10 Tagen nach Fälligkeitsdatum (Kosten: EUR 0,00)
2. Mahnung nach 20 Tagen nach Fälligkeitsdatum (Kosten: EUR 5,00 zzgl. MwSt)
3. letzte Mahnung nach 27 Tagen nach Fälligkeitsdatum (Kosten: EUR 15,00 zzgl MwSt)

VIPLASHES GmbH ist berechtigt, nach der letzten Mahnung die Mahnkasse einzuschalten.

Die Zahlungen sind auch dann zu leisten, wenn die Ware bzw. Leistung aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat, nicht termingerecht abgeliefert werden kann. Die Verrechnung ist nicht zulässig. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferanten.


7 Mängelansprüche

(1) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Veränderungen für den Kunden zumutbar sind.

(2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für eine Nacherfüllung, d.h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form Nacherfüllung zu leisten. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Gelingt uns die Nacherfüllung nicht, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises.

(3) Mangelhafte Waren sind innerhalb von 8 Tagen an uns zurück zu geben, ansonsten werden diese berechnet.

(4) Die Kosten für die Rücksendung im Falle eines Mangels sind von uns zu tragen.

 

8. Schadensersatz

Schadenersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

 

9 Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

10 Sonstiges

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Beanstandungen können unter der in § 1 genannten Adresse geltend gemacht werden.

 

Verantwortlich für den Inhalt:
VIPLASHES GmbH
Via Cantonale 75

CH-6574 Vira-Gambarogno
Switzerland

Gerichtsstand
Es gilt das  schweizerische Recht. Der Gerichtsstand ist Magadino-TI / Schweiz.

11.04.2017
CH-6574 Vira